Fachbereiche

Katastrophenschutz

Der Fachbereich Katastrophenschutz ist die fachliche Schnittstelle zum Landratsamt, Behörden und Einrichtungen sowie den Organisationen auf Landkreisebene im Gesamtbereich des Bevölkerungsschutzes. Er ist Plattform für die inhaltliche Positionierung in allen Belangen der Feuerwehr. Die Feuerwehren sind unverzichtbarer Bestandteil des flächendeckenden Gefahrenabwehrsystems in Deutschland. Dies gilt umso mehr unter der veränderten Risiko- und Bedrohungslage. Speziell für den Katastrophenschutz sind den Feuerwehren Einheiten des Brandschutzdienstes sowie der Komponente ABC-Schutz organisatorisch und einsatztaktisch zugeordnet. Der Fachbereich unterstützt die Schnittstellen zum Landratsamt und zum LFV Sachsen e.V.

Fachbereichsleiter

nicht besetzt

Zuständig
Ingo Geidelt

Einsatz/Ausbildung

Der Fachbereich Einsatz/Ausbildung ist das fachliche Gremium, das bei den sich laufend ergebenden Änderungen von Technik, Recht und Strukturen und weiterer Rahmenbedingungen dem Kreisfeuerwehrverband kompetente Zuarbeit leistet. Einsätze im Bereich der Gefahrenabwehr erfordern eine gezielte und vorbereitete Verknüpfung von Führung und Taktik. Vor diesem Hintergrund ist das Referat Einsatz/Ausbildung beauftragt, die Gremienarbeit auf Landesebene (LFV Sachsen e.V.) zu begleiten und auf Landkreisebene beratend zur Verfügung zu stehen. Der Fachbereich unterstützt bei der Entwicklung von Entscheidungshilfen und mit der Durchführung von thematisch abgestimmten Workshops auf Kreisebene. Eine enge Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Digitalisierung und Katastrophenschutz ist dabei ausdrücklich erwünscht.

Fachbereichsleiter

nicht besetzt

Zuständig
Ingo Geidelt

Feuerwehrmusik

Die Feuerwehren sind Kulturträger. Nicht nur feuerwehrtechnische, sondern auch musikalische Kompetenz zeichnet vielerorts die örtlichen Feuerwehren aus. Mit dem Fachbereich Musik hat auch hier der KFV Mittelsachsen ein Instrumentarium geschaffen, in dem die Feuerwehrkapellen des Landkreises vertreten sind. Der Fachbereich verfolgt das Ziel, die Bedeutung und den Stellenwert der Feuerwehrmusik in den mittelsächsischen Feuerwehren zu erhöhen, sowie bei der Aus- und Weiterbildung der Feuerwehrmusiker Unterstützung zu leisten. Die Beratung bei der Beschaffung von Instrumenten und Ausrüstungen für die Feuerwehrmusikzüge ist ebenfalls ein Ziel der Facharbeit. Aktuell existieren in unseren Mitgliedswehren sieben Musikzüge.

Fachbereichsleiter

Kevin Fröbel

Zuständig
Ingo Geidelt

Digitalisierung

Dieser Fachbereich soll sich mit zukunftsweisenden Themen, wie der Digitalisierung beschäftigen. Aber auch die Thematik Digitalfunk/Funkalarmierung sollen hier behandelt werden. Ein gleichartiger Fachbereich wurde auf Bundesebene erst im Februar 2018 neu eingeführt. Auf Landesebene existiert bislang kein vergleichbarer Fachbereich. Da jedoch die Thematik „Digitalisierung“ auch die Feuerwehren zunehmend begleitet und insbesondere mit der Einführung des Digitalfunks auch viele Fragen entstanden sind, gilt es hier unsere Feuerwehren fachlich zu begleiten, Änderungsbedarfe zu ermitteln und bei den Verantwortlichen Lösungsansätze für bestehende Probleme aus Sicht der Feuerwehren aufzuzeigen.

Fachbereichsleiter

noch nicht besetzt

Zuständig
Marcel Birkner

Vorbeugender Brandschutz

Der Fachbereich ist Ansprechpartner zu aktuellen Problemen des Vorbeugenden Brandschutzes für alle Verbandsmitglieder und steht im ständigen Erfahrungsaustausch mit dem Arbeitskreis Vorbeugender Brand- und Gefahrenschutz der AGBF Sachsen.   Der Fachbereich unterstützt die Verbandsarbeit mit Stellungnahmen bei geplanten Änderungen von Vorschriften im Bereich des Vorbeugenden Brandschutzes in Sachsen und vertritt den Kreisfeuerwehrverband Mittelsachsen e.V. auch im Landesfeuerwehrverband Sachsen.

Fachbereichsleiter

noch nicht besetzt

Zuständig
Marcel Birkner

Wettbewerbe

In ca. 40 Mitgliedswehren existieren Wettkampfmannschaften, die die Disziplin Löschangriff nach der Wettkampfordnung des DFV betreiben.

Jährlich werden derzeit 2 Regionalausscheide und 1 Kreisausscheid vom Kreisfeuerwehrverband ausgeschrieben. Ausrichtende Wehren können sich für die Durchführung bewerben. Dazu trifft der Vorstand nach vorangegangener Beratung in der AG Feuerwehrsport die Entscheidung wo und zu welchem Zeitpunkt die Wettkämpfe ausgetragen werden. Dabei werden die Empfehlungen der AG zum Wettkampfplatz, der Anlass der Veranstaltung, wie z.B. ein Feuerwehrjubiläum, Tag der offenen Tür und ähnliches berücksichtigt.

Bis auf Widerruf findet ab 2019 jährlich ein Kreisausscheid statt.

aktuelle Informationen zum Feuerwehrsport hier:

KFV MSN Reservierungspl. 2019 Ausleihe Geräte Stand 09_05_2019

8.1.1.0.Wettkampfbestimmung_MSN_Stand_2015_ 04_16

Fachbereichsleiter

Jan Müller

Zuständig
Marcel Birkner

Feuerwehrhistorik

Dieser Fachbereich bündelt alle Interessenten aus den Mitgliedswehren, die sich mit der Erhaltung der historischen Sachzeugen, wie Fahrzeuge, Handdruckspritzen, Uniformen, persönliche Schutzausrüstungen, Abzeichen und Auszeichnungen, Chroniken, Festschriften befassen.

Sie treffen sich jährlich im Frühjahr und Herbst in den Gerätehäusern der Mitgliedswehren, um sich auszutauschen. Ferner soll mit diesem Auftritt der Bekanntheitsgrad von historischer Technik und Ausrüstung zur öffentlichen Darstellung bei Feuerwehrfesten in den Mitgliedswehren verbessert werden.

Fachbereichsleiter

Ehrenfried Keller

Sozialwesen

Jedem Angehörigen der Feuerwehr dürfen aus seiner Tätigkeit keine Nachteile entstehen. Für die Umsetzung der Fürsorgepflicht durch die Aufgabenträger hat es sich dieser Fachbereich zur Aufgabe gemacht, die gesetzliche Unfallversicherung hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf die Feuerwehren und ihrer Angehörigen zu begleiten. Der Fachbereich unterstützt insbesondere an den Schnittstellen „Unfallkasse Sachsen“, Landesfeuerwehrverband Sachsen und den Gemeinden im Landkreis durch beratende Tätigkeit aber auch durch Abgabe von Stellungnahmen

Fachbereichsleiter

Matthias Emmerlich

Brandschutzerziehung

Die Brandschutzerziehung und -aufklärung dient der vorbeugenden Aufklärung aller Bevölkerungsgruppen. Hierbei beginnt die Zielgruppe bereits im Kindergarten und führt über Brandschutz-Tipps in allen Alltagsbereichen bis hin zur Informationsarbeit für Bewohner von Alten- und Pflegeheimen.

Fachbereichsleiter

noch nicht besetzt

Zuständig
Roy Schlesinger

Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit ist ein wichtiger Tätigkeitsschwerpunkt der Feuerwehr. Jedoch geht es nicht nur um die einsatzbegleitende Pressearbeit: Die Bevölkerung auf Gefahren aufmerksam machen, die eigenen Interessen vertreten, Nachwuchs werben – auch all dies fällt unter den Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und ist sorgfältig umzusetzen. Wenn einer die Feuerwehr nach außen vertritt, so sind das in erster Linie die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren in den Kommunen. Sie prägen das Gesicht und auch das Image der Feuerwehr. Unsere Aufgabe ist es dies mit aktiver Öffentlichkeitsarbeit zu wahren, die Bevölkerung rechtzeitig zu sensibilisieren sowie der Politik und Wirtschaft die Bedürfnisse der Feuerwehren bewusst vor Augen zu halten. Da sich der Feuerwehrnachwuchs vordergründig aus den Jugendfeuerwehren rekrutiert, ist es sinnvoll, den Fachbereich thematisch bei der Jugendfeuerwehr anzusiedeln. Daraus ergibt sich zudem ein ganzheitlicher Arbeitsansatz, der es ermöglicht, die Öffentlichkeitsarbeit verbindend zwischen KJF und KFV zu gestalten. Der Fachbereich zeichnet zudem für den Internetauftritt und weiteren Auftritten in sozialen Netzwerkes des KFV Mittelsachsen verantwortlich. Der Fachbereich verantwortet seine Arbeit jedoch direkt vor dem Vorstand des KFV Mittelsachsen und wird insbesondere durch den Kreisjugendwart im Vorstand vertreten.

Fachbereichsleiter

noch nicht besetzt

Zuständig
Michael Tatz und Roy Schlesinger

Alters und Ehrenabteilung

Wissenstransfer ist der Schlüssel zu Kontinuität und Erfolg. Der Erfahrungsaustausch mit gestandenen Kameradinnen und Kameraden ist wichtig und soll über diese Schnittstelle fortgeführt werden. Doch auch die Traditionspflege wird in der Alters- und Ehrenabteilung groß geschrieben. Und nicht zuletzt gehört das gesellige Beisammensein zum Kameradschaftsleben in unseren mittelsächsischen Feuerwehren.

Zuständig
Gunter Reißig/Ralf Polster