< Alle Artikel

Kreisausscheid der Kreisjugendfeuerwehr in Bräunsdorf

Am 26.05.2018 fand der 1. Kreisausscheid in der Diziplin Gruppenstafette statt.
35 Mannschaften aus 20 Jugendfeuerwehren unseres Kreises hatten dabei die Chance, sich für die Landesmeisterschaft der Jugendfeuerwehr Sachsen am 22.-24.06.2018 in Torgau zu qualifizieren.
Bei der Gruppenstafette geht es darum, dass eine Mannschaft mit 6 Läufern auf Zeit verschiedene Aufgaben erledigen muss. Dabei müssen 2 Schläuche ausgelegt und an
einen Verteiler bzw. ein Strahlrohr gekuppelt, 3 Feuerwehrknoten gebunden und 3 Dosen von einer Zielvorrichtung runtergespritzt werden.

Nachdem alle Mannschaften gegen 09:45 Uhr durch den Kreisjugendfeuerwehrwart (Roy Schlesinger), den Verbandsvorsitzenden (Michael Tatz), Gemeindewehrleiter (Mario Stiller)  und den Bürgermeister (Rico Gerhardt) begrüßt und mit den Mannschaftsleiter der Ablauf besprochen wurde, konnte 10:15 Uhr mit dem Wettbewerb begonnen werden.
Die Freiwillige Feuerwehr Bräunsdorf hatte 4 Wettbewerbsbahnen vorbereitet. Jede Jugendfeuerwehr hatte 2 Wertungsläufe, die auf unterschiedlichen Bahnen absolviert wurden.

Dabei konnten die Jugendfeuerwehren folgende Podestplätze in der jeweiligen Wertungsgruppe erreichen. (Die kompletten Ergebnislisten mit Zeiten gibt es im internen Bereich)

Wertungsgruppe I (Jungen/Mädchen 8 bis 10 Jahre)
Platz Jugendfeuerwehr / MS = Mannschaft
1 Jugendfeuerwehr Rochlitz
2 Jugendfeuerwehr Burkersdorf
3 Jugendfeuerwehr Rossau
Wertungsgruppe II (Jungen bis 14 Jahre)
Platz Jugendfeuerwehr / MS = Mannschaft
1 Jugendfeuerwehr Nassau MS 1
2 Jugendfeuerwehr Augustusburg
3 Jugendfeuerwehr Burgstädt
Wertungsgruppe III (Mädchen bis 14 Jahre)
Platz Jugendfeuerwehr / MS = Mannschaft
1 Jugendfeuerwehr Rochlitz
Wertungsgruppe IV (Jungen bis 18 Jahre)
Platz Jugendfeuerwehr / MS = Mannschaft
1 Jugendfeuerwehr Niederwiesa
2 Jugendfeuerwehr Bräunsdorf
3 Jugendfeuerwehr Freiberg
Wertungsgruppe V (Mädchen bis 18 Jahre)
Platz Jugendfeuerwehr / MS = Mannschaft
1 Jugendfeuerwehr Freiberg
2 Jugendfeuerwehr Wegefarth

Ein besonderer Dank geht an die Freiwilligen Feuerwehr Bräunsdorf, die sich bestens um die Organisation des Wettbewerbes kümmerte.

Bericht: Roy Schlesinger