Ausleihmaterialen

Materialen Kreisjugendfeuerwehr

Aufgrund der aktuellen Situation um Covid19 werden wir bis auf Widerruf keine Ausleihmaterialen ausgeben.

Hüpfburgen

Hüpfburg im Design eines Feuerwehrfahrzeuges mit Fallschutzmatten und Gebläse.

  • Die Hüpfburg  5 x 6 m
  • Fallschutzmatten
  • Gebläse
  1. Der Verleih erfolgt nur bei Vorhandensein einer Veranstalterhaftplfichtversicherung und unter Anerkennung der Nutzungsbedingungen.
  2. Die Hüpfburg benötigt eine Aufstellfläche von 5 x 6 m mindestens, die Zugangsöffnung ist seitlich und benötigt für die Fallschutzmatten nochmals eine Fläche von 4 m x 2,50 m (siehe Abbildung). Ein ausreichender Freiraum ringsum ist zu beachten. Höhe ca. 2,60 m wichtig bei Innenraumaufstellung.
  3. Das Gebläse benötigt 220 V Anschluss mit herkömmlichem Stecker, 10 A Absicherung, Schutzart IP 55.
  4. Bei Abholung beachten: der Transport-Schutzsack hat die Abmessungen Länge- Breite-Höhe: 1,20 m x 0,80 m x 0,60 m und kann mit 4 Personen bewegt werden. Die dazugehörigen Fallschutzmatten im Set sind in einer Transporttasche zusammen mit den Erdankern verpackt und hat die Abmessungen 1,25 m x 1,60 m x 0,30 m. Zusammen mit dem Gebläse beträgt das Gewicht aller Teile 160 kg. Der Transport muss selbst organisiert werden und ist in einem Transporter, MTW oder PKW Anhänger möglich.
  5. Die Verleihung wird mit wird meiner Verwaltungspauschale von 25,00 € berechnet

  Mustervertrag und Nutzungsbedingungen 

JugendfeuerwehrFeuerwehr

Rechnungsanschrift

Öffentlichkeitsstand

Zur Unterstützung der Jugendfeuerwehr in der Öffentlichkeit, bieten wir einen Öffentlichkeitsstand mit folgenden Inhalten an.

  • 1x Pavillon 3×6 Meter inkl. Seitenwände und Beschwerungsgewichte
  • 2x Beachflags
  • 1x Messetheke
  • 2x Banner
  • 2x Roll-Up
  • Koffer mit Flyern  und zwei verschiedenen Citycards inkl. Ständer,
  1. Da dieser Stand zur Förderung der Mitgliedergewinnung und Imageförderung beitragen soll, ist es nicht gestattet, den Pavillon für  die Ausgabe oder Unterstand von alkoholischen Getränken zu verwenden.
  2. Die Verleihung wird mit wird meiner Verwaltungspauschale von 25,00 € berechnet

  Mustervertrag und Nutzungsbedingungen 

JugendfeuerwehrFeuerwehr

Vertragsanschrift

Rechnungsanschrift

Rauchhäuser

Rauchaus zur Demonstration des Richtigen verhaltet bei Feuer und zur Erklärung einer Belüftung.

  • Rauchhaus mit Netzteil
  • 6 Magnete aus Rauchmelderatrappe
  • Rauchgenrator
  • Rauchmittel
  • Paymobil Figuren und Gegenstände
  • Überdruckbelüfter

JugendfeuerwehrFeuerwehr

Vertragsanschrift

Funk und Atemschutz-Übungsset

4 Jugendfeuerwehr Pessluftatmer -Attrappen und 5 Handpsrechfunkgeräten.
Macht die Ausbildung Übungen für die Kids zum echten Erlebnisse.

4x Atemschutzatrappen von Feuerkids
5x Handfunkgeräte mit Handsprechgarnituren
(Unterliegen nicht den BOS-Funk)

  1. Der Verleih erfolgt nur bei Vorhandensein einer Veranstalterhaftplfichtversicherung und unter Anerkennung der Nutzungsbedingungen.
  2. Die Hüpfburg benötigt eine Aufstellfläche von 5 x 6 m mindestens, die Zugangsöffnung ist seitlich und benötigt für die Fallschutzmatten nochmals eine Fläche von 4 m x 2,50 m (siehe Abbildung). Ein ausreichender Freiraum ringsum ist zu beachten. Höhe ca. 2,60 m wichtig bei Innenraumaufstellung.
  3. Das Gebläse benötigt 220 V Anschluss mit herkömmlichem Stecker, 10 A Absicherung, Schutzart IP 55.
  4. Bei Abholung beachten: der Transport-Schutzsack hat die Abmessungen Länge- Breite-Höhe: 1,20 m x 0,80 m x 0,60 m und kann mit 4 Personen bewegt werden. Die dazugehörigen Fallschutzmatten im Set sind in einer Transporttasche zusammen mit den Erdankern verpackt und hat die Abmessungen 1,25 m x 1,60 m x 0,30 m. Zusammen mit dem Gebläse beträgt das Gewicht aller Teile 160 kg. Der Transport muss selbst organisiert werden und ist in einem Transporter, MTW oder PKW Anhänger möglich.
  5. Die Verleihung wird mit wird meiner Verwaltungspauschale von 25,00 € berechnet

  Mustervertrag und Nutzungsbedingungen 

JugendfeuerwehrFeuerwehr

Vertragsanschrift

Notruf-Simulationstelefone

Notrufsimulation-Set zum üben des Notrufes

JugendfeuerwehrFeuerwehr

Vertragsanschrift

Spielekiste

Spielekiste zum Steigern des Teamgeistes

  • Die Hüpfburg  5 x 6 m
  • Fallschutzmatten
  • Gebläse

JugendfeuerwehrFeuerwehr

Vertragsanschrift

Materialen Kreisfeuerwehrverband

Aufgrund der aktuellen Situation um Covid19 werden wir bis auf Widerruf keine Ausleihmaterialen ausgeben.

Indoor – Öffentlichkeitsarbeit- Set
Feuerwehr

Hüpfburg im Design eines Feuerwehrfahrzeuges mit Fallschutzmatten und Gebläse.

  • Die Hüpfburg  5 x 6 m
  • Fallschutzmatten
  • Gebläse
  1. Der Verleih erfolgt nur bei Vorhandensein einer Veranstalterhaftplfichtversicherung und unter Anerkennung der Nutzungsbedingungen.
  2. Die Hüpfburg benötigt eine Aufstellfläche von 5 x 6 m mindestens, die Zugangsöffnung ist seitlich und benötigt für die Fallschutzmatten nochmals eine Fläche von 4 m x 2,50 m (siehe Abbildung). Ein ausreichender Freiraum ringsum ist zu beachten. Höhe ca. 2,60 m wichtig bei Innenraumaufstellung.
  3. Das Gebläse benötigt 220 V Anschluss mit herkömmlichem Stecker, 10 A Absicherung, Schutzart IP 55.
  4. Bei Abholung beachten: der Transport-Schutzsack hat die Abmessungen Länge- Breite-Höhe: 1,20 m x 0,80 m x 0,60 m und kann mit 4 Personen bewegt werden. Die dazugehörigen Fallschutzmatten im Set sind in einer Transporttasche zusammen mit den Erdankern verpackt und hat die Abmessungen 1,25 m x 1,60 m x 0,30 m. Zusammen mit dem Gebläse beträgt das Gewicht aller Teile 160 kg. Der Transport muss selbst organisiert werden und ist in einem Transporter, MTW oder PKW Anhänger möglich.
  5. Die Verleihung wird mit wird meiner Verwaltungspauschale von 25,00 € berechnet

  Mustervertrag und Nutzungsbedingungen 

Outdoor – Öffentlichkeitsarbeit- Set
Feuerwehr

Hüpfburg im Design eines Feuerwehrfahrzeuges mit Fallschutzmatten und Gebläse.

Hüpfburg im Design eines Feuerwehrfahrzeuges mit Fallschutzmatten und Gebläse.

  • Die Hüpfburg  5 x 6 m
  • Fallschutzmatten
  • Gebläse
  1. Der Verleih erfolgt nur bei Vorhandensein einer Veranstalterhaftplfichtversicherung und unter Anerkennung der Nutzungsbedingungen.
  2. Die Hüpfburg benötigt eine Aufstellfläche von 5 x 6 m mindestens, die Zugangsöffnung ist seitlich und benötigt für die Fallschutzmatten nochmals eine Fläche von 4 m x 2,50 m (siehe Abbildung). Ein ausreichender Freiraum ringsum ist zu beachten. Höhe ca. 2,60 m wichtig bei Innenraumaufstellung.
  3. Das Gebläse benötigt 220 V Anschluss mit herkömmlichem Stecker, 10 A Absicherung, Schutzart IP 55.
  4. Bei Abholung beachten: der Transport-Schutzsack hat die Abmessungen Länge- Breite-Höhe: 1,20 m x 0,80 m x 0,60 m und kann mit 4 Personen bewegt werden. Die dazugehörigen Fallschutzmatten im Set sind in einer Transporttasche zusammen mit den Erdankern verpackt und hat die Abmessungen 1,25 m x 1,60 m x 0,30 m. Zusammen mit dem Gebläse beträgt das Gewicht aller Teile 160 kg. Der Transport muss selbst organisiert werden und ist in einem Transporter, MTW oder PKW Anhänger möglich.
  5. Die Verleihung wird mit wird meiner Verwaltungspauschale von 25,00 € berechnet

  Mustervertrag und Nutzungsbedingungen 

Wettbewerbsanhänger Löschangriff

Hüpfburg im Design eines Feuerwehrfahrzeuges mit Fallschutzmatten und Gebläse.

  • Die Hüpfburg  5 x 6 m
  • Fallschutzmatten
  • Gebläse
  1. Der Verleih erfolgt nur bei Vorhandensein einer Veranstalterhaftplfichtversicherung und unter Anerkennung der Nutzungsbedingungen.
  2. Die Hüpfburg benötigt eine Aufstellfläche von 5 x 6 m mindestens, die Zugangsöffnung ist seitlich und benötigt für die Fallschutzmatten nochmals eine Fläche von 4 m x 2,50 m (siehe Abbildung). Ein ausreichender Freiraum ringsum ist zu beachten. Höhe ca. 2,60 m wichtig bei Innenraumaufstellung.
  3. Das Gebläse benötigt 220 V Anschluss mit herkömmlichem Stecker, 10 A Absicherung, Schutzart IP 55.
  4. Bei Abholung beachten: der Transport-Schutzsack hat die Abmessungen Länge- Breite-Höhe: 1,20 m x 0,80 m x 0,60 m und kann mit 4 Personen bewegt werden. Die dazugehörigen Fallschutzmatten im Set sind in einer Transporttasche zusammen mit den Erdankern verpackt und hat die Abmessungen 1,25 m x 1,60 m x 0,30 m. Zusammen mit dem Gebläse beträgt das Gewicht aller Teile 160 kg. Der Transport muss selbst organisiert werden und ist in einem Transporter, MTW oder PKW Anhänger möglich.
  5. Die Verleihung wird mit wird meiner Verwaltungspauschale von 25,00 € berechnet

  Mustervertrag und Nutzungsbedingungen 

JugendfeuerwehrFeuerwehr

Vertragsanschrift

Übungs AED LifeLine

Hüpfburg im Design eines Feuerwehrfahrzeuges mit Fallschutzmatten und Gebläse.

  • Die Hüpfburg  5 x 6 m
  • Fallschutzmatten
  • Gebläse
  1. Der Verleih erfolgt nur bei Vorhandensein einer Veranstalterhaftplfichtversicherung und unter Anerkennung der Nutzungsbedingungen.
  2. Die Hüpfburg benötigt eine Aufstellfläche von 5 x 6 m mindestens, die Zugangsöffnung ist seitlich und benötigt für die Fallschutzmatten nochmals eine Fläche von 4 m x 2,50 m (siehe Abbildung). Ein ausreichender Freiraum ringsum ist zu beachten. Höhe ca. 2,60 m wichtig bei Innenraumaufstellung.
  3. Das Gebläse benötigt 220 V Anschluss mit herkömmlichem Stecker, 10 A Absicherung, Schutzart IP 55.
  4. Bei Abholung beachten: der Transport-Schutzsack hat die Abmessungen Länge- Breite-Höhe: 1,20 m x 0,80 m x 0,60 m und kann mit 4 Personen bewegt werden. Die dazugehörigen Fallschutzmatten im Set sind in einer Transporttasche zusammen mit den Erdankern verpackt und hat die Abmessungen 1,25 m x 1,60 m x 0,30 m. Zusammen mit dem Gebläse beträgt das Gewicht aller Teile 160 kg. Der Transport muss selbst organisiert werden und ist in einem Transporter, MTW oder PKW Anhänger möglich.
  5. Die Verleihung wird mit wird meiner Verwaltungspauschale von 25,00 € berechnet

  Mustervertrag und Nutzungsbedingungen