< Alle Artikel

6. Landesfeuerwehrtrag mit Jugendfeuerwehrmeile und Delegiertenversammlung

Am Samstag den 28.07.2018 fand in Görlitz der 6. Landesfeuerwehrtag statt.

Neben vielen Feuerwehrausstellungen, historischen Fahrzeugen und der Jugendfeuerwehrmeile, fand auch die 15. Delegiertenversammlung des Landesfeuerwehrverbandes mit Neuwahlen des Vorstandes statt.

Unsere Jugendfeuerwehr Brand-Erbisdorf zusammen mit unserer Kreisjugendfeuerwehr, sowie die Jugendfeuerwehren Zethau und Königshain-Wiederau, vertraten unseren Kreis auf der Jugendfeuerwehrmeile. Dabei konnten sich die Kinder bei der Jugendfeuerwehr Zethau ein Feuerwehrgerätehaus in Form eines Räucherhauses bauen, am Stand von Königshain-Wiederau konnte man sich über ein Umweltprojekt informieren und am gemeinsamen Stand der von Brand-Erbisdorf betreut wurde, konnte man sich zum Thema Brandschutzerziehung informieren. Recht herzlichen Dank an die Jugendfeuerwehren für  ihr Engagement.

Zur Delegiertenversammlung wurden die Delegierten über die umfangreiche Arbeit in zahlreichen Berichten, unter anderem vom Verbandsvorsitzenden Karsten Saack und Landesjugendfeuerwehrwart Peter Hartmann informiert. Im Anschluss informierte die Geschäftsführerin des Landesverbandes über ihre Tätigkeiten und den Finanzplan. Im Anschluss folgten zahlreiche dazugehörige Beschlüsse.

Nach der Mittagspause stand die Neuwahl des Vorstandes an. Nach einem spannenden Wahlgang, konnte dem neuen Vorsitzenden Andreas Rümpel sowie seinem Stellvertreter Ingolf Höntsch, Gunnar Ullmann und Uwe Restetzki zur Wahl recht herzlich gratuliert werden.

Wir wünschen dem neuen Vorstand für ihre Arbeit alles Gute und möchten uns hiermit beim bisherigen Vorstand für seine geleistete Arbeit für die Feuerwehren in unserem Land recht herzlich bedanken.